Skip to main content

Kalkhoff Agattu 4.B Advance 2020 Test

Komfort
(9/10)
Antrieb
(8/10)
Fahreigenschaften
(8/10)
Ausstattung
(7/10)
Sicherheit
(8/10)
Preis/Leistung
(10/10)
Alltagstauglichkeit
(7/10)

Gesamtbewertung


BESONDERHEITEN

+ Ruhig und dennoch agil
+ Bremsleistung
+ Rahmen
+ Rahmen
+ sehr feinfĂĽhlig: Federgabel und FederstĂĽtze

- Akku sitzt etwas straff

2.899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Beschreibung

Kalkhoff Agattu 4.B Advance Erfahrungsbericht

Die moderne Formsprache des Agattu macht Lust auf mehr: Komplett integrierte KabelzĂĽge, Akku und ein beinahe unsichtbarer Bosch Active Line Mittelmotor ergeben im Fall des Kalkhoff City E-Bike ein stimmiges Gesamtkonzept. Zeit fĂĽr einen Erfahrungsbericht.

Ausstattung und Technik

Das sowohl mit Diamant- als auch mit Wave-Rahmen erhältliche City E-Bike erinnert optisch an das „sehr gut“ getestete Kalkhoff Image 5.B Excite, findet sich mit seiner Ausstattung jedoch in der Mittelklasse wieder. Trotzdem: Die geschwungenen Linien und Falze erinnern entfernt an Karosseriebauten, die bronzene Lackierung leuchtet sehr geschmackvoll im Gegensatz zu den dunklen Anbauteilen und Motor – sehr schön!
Besonders die Integration sämtlicher Bauteile in den Rahmen sorgen für eine schlanke Optik, erschweren jedoch auch die Arbeit am E-Bike in der Werkstatt. Im Agattu 4.B Advance Test fiel uns auf, dass die Griffmulden für die Akkuentnahme etwas breiter ausfallen dürften. Insgesamt stimmt das Ausstattungskonzept und bietet ein mehr als faires Preis-Leistung-Verhältnis.

Agiler Begleiter fĂĽr die Stadt

Mit einem Mittelmotor aus der Bosch Active Line Plus Serie und 500 Wh Akkukapazität erreicht das Agattu 4.B Advance im Test Reichweiten zwischen 40 und 80 Kilometer. Je nach Fahrweise und gewählter Unterstützungsstufe ist auch noch etwas mehr drin.
  • Gemessene Reichweite kann unterschiedlich sein

    Wir geben in diesem Test gemessene Reichweiten an, die unter Realbedingungen stattgefunden haben und keinen Anspruch auf wissenschaftliche Exaktheit haben. Unsere Werte weichen meist von den Herstellerangaben ab. Hintergrund: Je nach gewählter Unterstützungsstufe, Stadtverkehr, Außentemperatur, Gewicht, etc. ergeben sich individuell unterschiedliche Reichweiten.

Der in der Mittelklasse sehr beliebte Motor unterstützt die agile Fahrweise mit kräftigem Schub, ohne dabei zu ruppig zu werden.
Für Verzögerung sorgen hydraulische Felgenbremsen von Magura, die in diesem Preissegment eher ungewöhnlich sind. Auf Grund der ausgefallenen Technik könnten hier höhere Wartungskosten anfallen, die Funktion ist jedoch tadellos.
Übrigens: Die Shimano Nabe ermöglicht die Auswahl zwischen Freilauf und Rücktrittbremse – schön, hier die Wahlmöglichkeit zu haben.
Bei der Schaltung setzt Kalkhoff auf bewährte Komponenten von Shimano, eine 8-Gang Schaltnabe aus der vertrauten Nexus Reihe sorgt für sanfte, aber spürbare Schaltvorgänge. Die Kette ist, wie bei allen Kettenschaltungen, die vorprogrammierte Schwachstelle, wird aber zum Schutz von Kette und Hosenbein elegant hinter einem schwarzen Kettenschutz verborgen.

Komfort und Ergonomie

Durch die Anordnung von Rahmen, Lenker und dem sehr bequemen Sattel ergibt sich eine aufrechte und trotzdem aktivierende Sitzposition: Der aktive Tritt in die Pedale wird vom Rad regelrecht gefördert. Besonders hervorzuheben ist die Qualität der gefederten Sattelstütze, denn hier erwarten den Fahrer keine Schläge, selbst bei unebener Fahrbahn.
Auch das Kurven- und Lenkverhalten des Agattu 4.B Advance weiĂź zu gefallen: Die Kombination aus Suntour Federgabel und breitem, angenehm geformten Lenker bietet sehr gute Geometrien und ein stets sicheres und kontrolliertes FahrgefĂĽhl.
Das Gewicht von beinahe 28 Kilogramm spürt man während der Fahrt in keiner Sekunde, auch unerfahrene E-Biker werden schnell vergessen, dass hier mehr mitfährt, als bei einem klassischen City-Fahrrad.

Sichtbar sicher

Beim Beleuchtungssystem setzt Kalkhoff auf Lampen des Herstellers AXA. Sowohl die Frontleuchte der Compactline als auch die Blueline RĂĽckleuchte geben ein angenehmes und gut sichtbares Licht, der Lichtkegel des Frontlichts ist angenehm breit. Besonderheit beim RĂĽcklicht ist die integrierte Standlicht-Funktion.

Agattu 4.B Advance Fazit – Kauftipp!

Als treuer Begleiter für die tägliche Fahrt durch den Stadtverkehr ist das Agattu ein komfortables und übersichtliches City E-Bike.
Die sehr gute Verarbeitung und die verlässlichen Komponenten ergeben ein stimmiges Gesamtbild, das auch optisch sehr anspricht. Für ein komfortables und edles E-Bike mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis vergeben wir 8/10 Punkten in unserem ebikeers Agattu 4.B Advance Test! Damit können wir gar nicht anders als unseren KAUFTIPP-Award zu vergeben!
Kalkhoff Agattu Kauftipp und Preis-Leistung-Sieger

2.899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Erfahrungsberichte


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2.899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.