Skip to main content
UnterstĂŒtze uns und sag's weiter!

Rahmenhöhe Fahrrad – So findest du die richtige GrĂ¶ĂŸe

Fahrrad RahmengrĂ¶ĂŸe – so ermittelst du sie

Beim Kauf eines neuen Fahrrad oder E-Bike gilt es viele Entscheidungen zu treffen. Eine wichtiger Faktor ist dabei die richtige Rahmenhöhe fĂŒr dein Fahrrad. Denn eine falsche Rahmenhöhe hat Auswirkungen auf das FahrgefĂŒhl, den Komfort und letztlich auch deine Gesundheit.

Wir sagen dir, wie du die richtige GrĂ¶ĂŸe fĂŒr dein Fahrrad oder E-Bike findest! Außerdem findest du bei uns auch einen praktischen Rahmenhöhenrechner, der dir die perfekte RahmengrĂ¶ĂŸe ausspuckt.

Was ist eigentlich die Fahrrad Rahmenhöhe?

Ganz offensichtlich gibt die RahmengrĂ¶ĂŸe die GrĂ¶ĂŸe des Fahrradrahmens an. Sie wird meist in Zentimetern oder Zoll (1 Zoll = 2,54 cm) angegeben. Die Fahrrad RahmengrĂ¶ĂŸe hat einen großen Einfluss auf den Komfort und das FahrgefĂŒhl des Rades, ist dabei aber sehr individuell. Besonders die SchrittlĂ€nge des Fahrers bestimmt, welches Rad sich gut anfĂŒhlt und zum eigenen Körper passt. Gemessen wird diese Höhe meist nach der Center-to-top Methode: Der Rahmen wird vom Zentrum des Tretlagers bis zum Ende des Sattelrohres gemessen.
Fahrrad Rahmenhöhe korrekt messen

Übrigens: Fahrrad Rahmenhöhe und Fahrrad RahmengrĂ¶ĂŸe bezeichnen beide den selben Wert!

Rahmenhöhe berechnen

Ganz GrundsĂ€tzlich ist die Formel fĂŒr die Berechnung der richtigen Rahmenhöhe simpel:

SchrittlÀnge x Berechnungszahl = Rahmenhöhe in Zentimetern

Zur ErklĂ€rung: Die Rahmenhöhe des Fahrrades muss auf die BeinlĂ€nge des Radlers angepasst werden. Kurze Beine benötige kleinere Rahmen als lange Beine. Auf Grund der unterschiedlichen Bauweisen von FahrrĂ€dern wird neben der BeinlĂ€nge des Fahrers daher auch der Fahrradtyp mit eingerechnet. DafĂŒr steht in der Formel die Berechnungszahl.

In einem Beispiel ausgedrĂŒckt: Bernd Beispiel möchte ein Mountainbike kaufen. Er ist 185 cm groß und hat eine SchrittlĂ€nge von 85 cm. Die Berechnungszahl fĂŒr Mountainbikes ist 0,574. Es wird gerechnet: 85cm x 0,574 = 48,79 cm. Keine Sorge, du musst diese Werte fĂŒr die Fahrradtypen nicht kennen. Unser RahmengrĂ¶ĂŸenrechner kennt sie alle.

Die perfekte Rahmenhöhe fĂŒr Bernd Beispiel betrĂ€gt also knapp 49 cm. Da RahmengrĂ¶ĂŸen meist in Stufen angeboten werden, sollte sich Bernd also einen Rahmen zwischen 46 und 50 cm aussuchen und die verschiedenen GrĂ¶ĂŸen testen.

FĂŒr allgemeine Fitnessbikes gibt es auch eine vereinfachte Berechnungsformel:

SchrittlÀnge x 0,67= Rahmenhöhe in Zentimetern

In den meisten FĂ€llen passt die zugehörige RahmenlĂ€nge, weil man mit der LĂ€nge des Vorbaus und der Sattelhöhe einige Zentimeter ausgleichen kann. Wir empfehlen jedoch die ausgeklĂŒgeltere Berechnungsformel.

Egal fĂŒr welche Formel du dich entscheidest: Um die geeignete RahmengrĂ¶ĂŸe zu berechnen, benötigen wir zunĂ€chst die SchrittlĂ€nge, also die LĂ€nge des Beines an der Innenseite.

SchrittlÀnge messen

Deine SchrittlĂ€nge kannst du ganz einfach selbst messen. Du brauchst dafĂŒr nur eine Wand, ein Buch und ein Maßband oder Zollstock:

Idealerweise hast du nun einen kleinen Strich an der Wand und eine Strecke in Zentimetern. Dieser Wert sollte notiert werden um ihn spĂ€ter in den RahmengrĂ¶ĂŸenrechner einzugeben.

Die RahmengrĂ¶ĂŸe ist vom Fahrradtyp anhĂ€ngig

Neben der SchrittlĂ€nge kommt es bei der Berechnung der RahmengrĂ¶ĂŸe auch auf die Art des Fahrrades an.

Unterschiedliche FahrrĂ€der und E-Bikes sind fĂŒr unterschiedliche Zwecke gebaut. Citybikes sollen möglichst komfortabel und alltagstauglichen sein, Mountainbikes möglichst stabil und robust. Da ist es nicht erstaunlich, dass auch die durchschnittlichen RahmengrĂ¶ĂŸen dieser Bauformen voneinander abweichen.

Um die korrekte RahmengrĂ¶ĂŸe beim Fahrrad zu ermitteln ist daher auch immer die Art des gesuchten Rades von Bedeutung. Denn jede Art von Fahrrad hat eine eigene BemessungsgrĂ¶ĂŸe. Diese BemessungsgrĂ¶ĂŸe wird bei der Berechnung der korrekten Rahmenhöhe mit der SchrittlĂ€nge multipliziert.

Die Unterschiede in der BerechnungsgrĂ¶ĂŸe können recht deutlich ausfallen: RennrĂ€der sind meist mit sehr großen Rahmen ausgestattet (BerechnungsgrĂ¶ĂŸe 0,665), Mountainbikes verfĂŒgen eher ĂŒber kleine Rahmen (BerechnungsgrĂ¶ĂŸe 0,574).


Test: Welcher E-Bike Typ passt zu dir?
Artikel-Empfehlung: Welcher Fahrrad-Typ bist du?

Trekking Bike oder City-Fahrrad? Es gibt ganz unterschiedliche Modelle und Fahrradtypen. Wir haben einen Schnell-Test gebaut, der dir sagt, welches Fahrrad perfekt zu dir passt!

Zum Artikel


Fahrrad Rahmenhöhenrechner

Mit der Messung deiner SchrittlĂ€nge wurde der wichtigste Wert schnell gemessen. Um jetzt keine großen MĂŒhen mehr zu haben, kannst du den Rahmenhöhenrechner von ebikeers nutzen, um deine ideale Rahmenhöhe zu bestimmen.

Deine SchrittlÀnge in cm

Dein Ergebnis

  cm fĂŒr Rennrad / E-Bike Rennrad

 cm fĂŒr Crossrad / E-Bike Crossrad

 cm fĂŒr MTB / E-Bike MTB

 (Zoll) fĂŒr MTB / E-Bike MTB

  cm fĂŒr Trekkingrad / E-Bike Trekkingrad

 cm fĂŒr Cityrad / E-Bike Cityrad

Hinweis: Diese Berechnung beinhaltet die deutsche Messmethode. Von der Mitte des Tretlagers bis zur Oberkante des Sitzrohres.

Fahrrad Rahmenhöhe korrekt messen
Wichtig: Viele Hersteller geben die RahmengrĂ¶ĂŸe in Zoll an, nicht in Zentimeter. Achte bei der Berechnung daher auf die korrekte Einheit!

Die falsche Rahmenhöhe sorgt fĂŒr Schmerzen

Wie wichtig die korrekte Berechnung der RahmengrĂ¶ĂŸe beim Fahrrad oder E-Bike ist, wird besonders bei lĂ€ngeren Fahrten deutlich.

Die RahmengrĂ¶ĂŸe beeinflusst die Position des Fahrers auf dem Rad ganz besonders. Passt der Rahmen nicht zu deiner SchrittlĂ€nge, bekommst du Probleme dabei, die Kraft effektiv auf die Pedale zu ĂŒbertragen. Auch die Körperhaltung wird ungĂŒnstiger: Bei besonders kleinen Rahmen muss sich dein Körper zu sehr verkrĂŒmmen. Zu große Rahmen fĂŒhren zu gestreckten und belasteten Gelenken.

Fahrradrahmen – die richtige GrĂ¶ĂŸe ist wichtig.

Wer lange mit einem nicht passenden Rahmen fĂ€hrt, kann orthopĂ€dische Probleme bekommen. Besonders RĂŒcken- und Beinschmerzen sowie Seitenstechen und Atemprobleme werden hĂ€ufig berichtet. Gerade die korrekte Haltung der WirbelsĂ€ule ist fĂŒr beschwerdefreies Fahren essentiell.

Rahmenhöhe Fahrrad berechnen ohne Formel

Eine Formel ist dir zu kompliziert oder du bist unterwegs? Auch gut, denn es geht auch etwas einfacher. Bei den Herren FahrrĂ€dern mit sogenannten Diamantrahmen lĂ€sst sich die richtige RahmengrĂ¶ĂŸe anhand der Schrittfreiheit feststellen. Kein Witz! Wenn du zwischen Lenker und Sattel ĂŒber dem oberen Rahmerohr stehen kannst, ohne dass dein GemĂ€cht den Fahrradrahmen berĂŒhrt, ist die Rahmenhöhe gut. Idealerweise sollten zwischen Schritt und Oberrohr ca. 5 cm Platz sein. Das ist natĂŒrlich nur ein grober Richtwert und ist auch etwas vom Fahrradtyp abhĂ€ngig.

Bei DamenfahrrĂ€der mit ihrem tiefen Durchstieg klappt der Trick mit der Schrittfreiheit naturgemĂ€ĂŸ eher schlecht. Wenn also die Schrittfreiheit nicht als Anhaltspunkt genutzt werden kann, brauchen wir etwas anderes. Daher gilt hier folgende Faustregel: Wenn die SattelstĂŒtze bei passend eingestellter Sitzhöhe weniger als 5 cm aus dem Fahrradrahmen herausragt, ist er zu hoch. Dieser Wert schwankt in der Praixs allerdings etwas je nach Fahrradtyp und Bauform.

Fahrrad Rahmen berechnen ohne Formel

Auch ohne Formel kannst du schnell prĂŒfen, ob ein Rahmen grundsĂ€tzlich passt.

Fußfreiheit beachten

Hier kommt ein Profi-Tipp, den du sonst nirgends findest, und der wirklich Gold wert ist. Viele achten bei der Rahmenwahl zwar auf die Höhe und GrĂ¶ĂŸe, aber nicht auf die Fußfreiheit! Eben diese ist aber ein wichtiger Sicherheitsfaktor. So sollte zwischen deiner Schuhspitze und dem Vorderrad etwas Luft sein, damit du auch problemlos Kurven fahren kannst. Ansonsten kann es passieren, dass du mit deiner Fußspitze am Vorderrad hĂ€ngen bleibst. Das sorgt im einfachsten Fall fĂŒr eine kleine Irritation. Im schlimmsten Fall kommst du nicht um die Kurve oder fĂ€hrst irgendwo dagegen. Von diesem Problem sind insbesondere zu kleine Rahmen betroffen.
Fahrrad Rahmen – auch den Fußabstand berĂŒcksichtigen

Rahmenhöhe Fahrrad – HĂ€ufig gestellte Fragen

Immer wieder erreichen uns Fragen rund um das Thema RahmengrĂ¶ĂŸe beim Fahrrad. Wir haben euch die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt:

Welche Rahmenhöhe fĂŒr welche KörpergrĂ¶ĂŸe?

Menschen sind sehr unterschiedlich gebaut und proportioniert. Einen festen Zusammenhang zwischen KörpergrĂ¶ĂŸe und RahmengrĂ¶ĂŸe gibt es nicht. Bei der Berechnung kommt es ausschließlich auf die SchrittlĂ€nge an. Als Faustregel aber gilt: Je grĂ¶ĂŸer der Mensch, desto grĂ¶ĂŸer der Rahmen. Je grĂ¶ĂŸer die SchrittlĂ€nge, desto grĂ¶ĂŸer der Rahmen.

Ab besten nutzt du unseren Fahrrad Rahmenhöhen Rechner.

Welche Rahmenhöhe beim Kinderfahrrad?

Bei KinderfahrrĂ€dern spielt die RahmengrĂ¶ĂŸe eine untergeordnete Rolle. Hier wird hauptsĂ€chlich auf die LaufradgrĂ¶ĂŸe geschaut. Der Hintergrund ist klar: Bei Kindern kommt es in erster Linie auf ein sicheres FahrgefĂŒhl an, besonders in den Wachstumsphasen verĂ€ndert sich die SchrittlĂ€nge sehr schnell.

Um die korrekte GrĂ¶ĂŸe fĂŒr das Kinderfahrrad zu ermitteln, wird die KörpergrĂ¶ĂŸe des Kindes gemessen und zu einer passenden LaufradgrĂ¶ĂŸe zugeordnet.

Alter in JahrenKörpergrĂ¶ĂŸe (cm)SchrittlĂ€nge (cm)ReifengrĂ¶ĂŸe (Zoll)Rahmenhöhe (cm)
2-498-10440-441221-24
4-6110-11648-5112-1821-28
6-8122-12855-5916-2023-30
8-10134-14062-6618-2427-38
10-14146-16469-7724-2631-50

Welche Rahmenhöhe beim Fahrrad?

FĂŒr die Auswahl des richtigen Fahrradrahmens benötigt man neben der Art des gesuchten Rades (Mountainbike, Rennrad, Trekkingrad o.Ă€.) auch die individuelle SchrittlĂ€nge des Fahrers. Multipliziert man die SchrittlĂ€nge in Zentimetern mit der jeweiligen Berechnungszahl, erhĂ€lt man einen Wert in Zentimetern. Dieser Wert gibt die ideale Rahmenhöhe an.

Da jedoch die meisten Rahmen in stufenweisen GrĂ¶ĂŸen hergestellt werden, sollten die errechneten Werte nur als Richtwert gesehen werden – am besten werden dann zwei RahmengrĂ¶ĂŸen getestet. Kleinere Rahmen verhalten sich meist etwas spritziger, sportlicher, wĂ€hrend grĂ¶ĂŸere Rahmen etwas mehr Komfort bieten.

Was wenn mein Ergebnis zwischen zwei GrĂ¶ĂŸen liegt?

Meistens stellen Hersteller zwar diverse GrĂ¶ĂŸen eines Fahrrades oder E-Bikes her, oft liegt die ermittelte, ideale RahmengrĂ¶ĂŸe jedoch zwischen zwei angebotenen RahmengrĂ¶ĂŸen. Hier gilt es gemĂ€ĂŸ des eigenen Fahrerprofils zu entscheiden: FĂ€hrst du eher sportlich, ist eine kleinere RahmengrĂ¶ĂŸe geeignet. Sie ist starrer und wendiger, die Körperhaltung automatisch etwas konzentrierter. Legst du mehr Wert auf grĂ¶ĂŸtmöglichen Komfort, solltest du die grĂ¶ĂŸere Version testen, da die Körperhaltung bei grĂ¶ĂŸeren Rahmen meist entspannter und aufrechter ist.

Kleine Unterschiede in der GrĂ¶ĂŸe lassen sich durch einen lĂ€ngeren oder kĂŒrzeren Vorbau ausgleichen.

Rahmenhöhe Mountainbike

Mountainbikes mĂŒssen besonders wendig und robust sein. Fahrer von Mountainbikes sind in der Regel an einer sportlichen Körperhaltung interessiert, um möglichst viel Gewicht auf die Pedale bringen zu können. Daher werden bei Mountainbikes eher kleinere Rahmen verwendet. Insbesondere das Plus an Festigkeit im Rahmen macht sich auch bei schnellen Abfahrten positiv bemerkbar.

KörpergrĂ¶ĂŸe in cmRahmengrĂ¶ĂŸe (Zoll)RahmengrĂ¶ĂŸe (cm)
155 – 16514″ – 15″35 – 38
165 – 17015″ – 16″38 – 41
170 – 17516″ – 17″41 – 43
175 – 18017″ – 18″43 – 46
180 – 18518″ – 19″46 – 48
185 – 19019″ – 21″48 – 53
190 – 19521″ – 22″53 – 56
195 und grĂ¶ĂŸerab 22″ab 56

Suchst du den perfekten Mountainbikerahmen fĂŒr dich, solltest du die entsprechenden Eintragungen bei unserem Rahmenhöhenrechner eingeben.

Rahmenhöhe Rennrad

Maximale KraftĂŒbertragung und eine aerodynamische Fahrerposition machen den Rennradrahmen aus. Um eine entsprechende Leistung bringen zu können, werden bei RennrĂ€der fĂŒr Alltagszwecke relativ große Rahmen verwendet. Durch die verĂ€nderte Geometrie verschiebt sich die Position des Fahrers und die KraftĂŒbertragung wird optimiert. FĂŒr Rennen werden hingegen öfters kleinere Rahmen verwendet, weil diese agiler sind und auch nochmal ein paar Gramm einsparen.

KörpergrĂ¶ĂŸe in cmRahmengrĂ¶ĂŸe (Zoll)RahmengrĂ¶ĂŸe (cm)
155 – 16018″ – 19,5″46 – 49
160 – 16519,5″ – 20″49 – 51
165 – 17020″ – 21″51 – 53
170 – 17521″ – 22″53 – 55
175 – 18022″ – 22,555 – 57
180 – 18522,5″ – 23,5″57 – 59
185 – 19023,5″ – 24,5″59 – 62
190 – 19524,5″ – 25″62 – 64
195 und grĂ¶ĂŸerab 25″ab 64

Rahmenhöhe Trekkingrad

TrekkingrĂ€der bieten ein hohes Maß an Komfort bei gleichzeitiger Kraftoptimierung. Durch diese Kombination an AnsprĂŒchen sollten Rahmen verwendet werden, die eine entspannte und ausdauernde Fahrweise unterstĂŒtzen. Bei der Verwendung des Rahmenhöhenrechners kannst du die entsprechenden Werte direkt mit eintragen – so findest du den perfekten Trekkingrahmen fĂŒr dich!

KörpergrĂ¶ĂŸe in cmRahmengrĂ¶ĂŸe (Zoll)RahmengrĂ¶ĂŸe (cm)
150 – 16016″ – 18″42 – 46
160 – 17018″ – 20″46 – 51
170 – 17520″ – 21″51 – 53
175 – 18021″ – 22″53 – 56
180 – 18522″ – 23″56 – 58
185 – 19023″ – 23,5″58 – 60
190 – 19523,5″ – 25″60 – 64
200 und grĂ¶ĂŸerab 25″ab 64

Quellen:

UnterstĂŒtze uns und sag's weiter!