Skip to main content

Fahrradträger Test 2024 – Welches Modell ist das beste für dein Fahrrad oder E-Bike?

Fahrradträger Test mit fertig montiertem Träger, sowie Fahrrädern

Fahrradträger sind eine praktische Möglichkeit, um Fahrräder sicher und bequem von A nach B zu transportieren. Dabei gibt es verschiedene Arten von Fahrradträgern, die sich für unterschiedliche Transportbedürfnisse eignen. Dachträger, Heckträger und Kupplungsträger sind die gängigsten Varianten und unterscheiden sich in Montage und Handhabung. In unserem Fahrradträger Test werden wir uns mit den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Fahrradträger-Arten auseinandersetzen. Außerdem beleuchten wir die wichtigsten Kriterien, die du vor dem Kauf checken solltest.

Fahrradträger Test Übersicht Kupplungsträger

Empfehlung
Uebler AHK I21 15900 Fahrradträger mit klappbarem Aufsatz, 60°, für 2 Fahrräder*
Preis/Leistungs Tipp
EUFAB 11521 Fahrradträger PREMIUM 2, E-Bike geeignet, komplett vormontiert, Diebstahlschutz, für 2 Fahrräder, für Anhängekupplung*
UEBLER Heckträger i31 Z 60° Abklappwinkel*
Thule EasyFold XT Fahrradträger für Anhängerkupplung 2 Fahrräder Silber*
Thule VeloCompact Fahrradträger für Anhängerkupplung 2 Fahrräder*
Produktname
Uebler i21
EUFAB Premium 2
Thule EasyFold XT 2B
Thule VeloCompact 2
Anzahl Räder
2
2
3
2
2
Max. Reifenbreite
2,8 Zoll
2,2 Zoll
2,8 Zoll
4,7 Zoll
2,35 Zoll
Gewicht
13 kg
17 kg
18 kg
17 kg
14,2 kg
Max. Traglast
60 kg
60 kg
72 kg
60 kg
36 kg
Traglast pro Schiene
30 kg
30 kg
30 kg
30 kg
20 kg
Schienenabstand
22 cm
22 cm
22 cm
22 cm
17 cm
Steckeranschluss
13-polig
13-polig
13-polig
13-polig
13-polig
Für E-Bikes geeignet
Abklapp-Mechanismus
Zusammenklappbar
Werkzeuglose Montage
Maße zugeklappt
60 x 61 x 20 cm
30 x 67 x 55,5 cm
82 x 61 x 22 cm
31 x 63 x 68 cm
105 x 67 x 25 cm
Diebstahlschutz Träger / Räder
I
I
I
I
I
Besonderheiten
  • Sehr kompakte Bauweise
  • Hohe Qualität
  • Gummierte Kontaktstellen
  • Leichtgängiges Ratschensystem
  • Extrem schneller Aufbau
  • Auch für größere Rahmen geeignet
  • Gute Qualität
  • TÜV geprüft
  • Preis-Leistung
  • Flexibel einsetzbare Abstandshalter mit Einhandbedienung
  • Hohe Qualität
  • Gummierte Kontaktstellen
  • Leichtgängiges Ratschensystem
  • Große Traglast
  • Tolle Verarbeitung
  • Auch für Fatbikes geeignet
  • Sehr belastbar
  • Kein Schnickschnack
  • Kompakte Bauweise
  • Relativ leicht
  • Geringe Zuladung möglich
765,70 EUR
449,95 EUR
1.089,00 EUR
689,00 EUR
497,90 EUR
Empfehlung
Uebler AHK I21 15900 Fahrradträger mit klappbarem Aufsatz, 60°, für 2 Fahrräder*
Produktname
Uebler i21
Anzahl Räder
2
Max. Reifenbreite
2,8 Zoll
Gewicht
13 kg
Max. Traglast
60 kg
Traglast pro Schiene
30 kg
Schienenabstand
22 cm
Steckeranschluss
13-polig
Für E-Bikes geeignet
Abklapp-Mechanismus
Zusammenklappbar
Werkzeuglose Montage
Maße zugeklappt
60 x 61 x 20 cm
Diebstahlschutz Träger / Räder
I
Besonderheiten
  • Sehr kompakte Bauweise
  • Hohe Qualität
  • Gummierte Kontaktstellen
  • Leichtgängiges Ratschensystem
  • Extrem schneller Aufbau
765,70 EUR
Preis/Leistungs Tipp
EUFAB 11521 Fahrradträger PREMIUM 2, E-Bike geeignet, komplett vormontiert, Diebstahlschutz, für 2 Fahrräder, für Anhängekupplung*
Produktname
EUFAB Premium 2
Anzahl Räder
2
Max. Reifenbreite
2,2 Zoll
Gewicht
17 kg
Max. Traglast
60 kg
Traglast pro Schiene
30 kg
Schienenabstand
22 cm
Steckeranschluss
13-polig
Für E-Bikes geeignet
Abklapp-Mechanismus
Zusammenklappbar
Werkzeuglose Montage
Maße zugeklappt
30 x 67 x 55,5 cm
Diebstahlschutz Träger / Räder
I
Besonderheiten
  • Auch für größere Rahmen geeignet
  • Gute Qualität
  • TÜV geprüft
  • Preis-Leistung
449,95 EUR
UEBLER Heckträger i31 Z 60° Abklappwinkel*
Produktname
Anzahl Räder
3
Max. Reifenbreite
2,8 Zoll
Gewicht
18 kg
Max. Traglast
72 kg
Traglast pro Schiene
30 kg
Schienenabstand
22 cm
Steckeranschluss
13-polig
Für E-Bikes geeignet
Abklapp-Mechanismus
Zusammenklappbar
Werkzeuglose Montage
Maße zugeklappt
82 x 61 x 22 cm
Diebstahlschutz Träger / Räder
I
Besonderheiten
  • Flexibel einsetzbare Abstandshalter mit Einhandbedienung
  • Hohe Qualität
  • Gummierte Kontaktstellen
  • Leichtgängiges Ratschensystem
  • Große Traglast
1.089,00 EUR
Thule EasyFold XT Fahrradträger für Anhängerkupplung 2 Fahrräder Silber*
Produktname
Thule EasyFold XT 2B
Anzahl Räder
2
Max. Reifenbreite
4,7 Zoll
Gewicht
17 kg
Max. Traglast
60 kg
Traglast pro Schiene
30 kg
Schienenabstand
22 cm
Steckeranschluss
13-polig
Für E-Bikes geeignet
Abklapp-Mechanismus
Zusammenklappbar
Werkzeuglose Montage
Maße zugeklappt
31 x 63 x 68 cm
Diebstahlschutz Träger / Räder
I
Besonderheiten
  • Tolle Verarbeitung
  • Auch für Fatbikes geeignet
  • Sehr belastbar
689,00 EUR
Thule VeloCompact Fahrradträger für Anhängerkupplung 2 Fahrräder*
Produktname
Thule VeloCompact 2
Anzahl Räder
2
Max. Reifenbreite
2,35 Zoll
Gewicht
14,2 kg
Max. Traglast
36 kg
Traglast pro Schiene
20 kg
Schienenabstand
17 cm
Steckeranschluss
13-polig
Für E-Bikes geeignet
Abklapp-Mechanismus
Zusammenklappbar
Werkzeuglose Montage
Maße zugeklappt
105 x 67 x 25 cm
Diebstahlschutz Träger / Räder
I
Besonderheiten
  • Kein Schnickschnack
  • Kompakte Bauweise
  • Relativ leicht
  • Geringe Zuladung möglich
497,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 12.06.2024 um 22:34 Uhr / * = Anzeige: In die Erstellung jedes Tests gehen viele Stunden Arbeit. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen bzw. erhalte keine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich. Alle Preise inkl. 19% gesetzlicher MwSt. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Arten von Fahrradträgern

Wenn wir von Fahrradträgern für das Auto sprechen, unterscheiden wir im Wesentlichen drei Arten von Fahrradträgern: Dachträger, Heckträger und Kupplungsträger. In unserem Fahrradträger Test stellen wir dir verschiedenen Arten mit Vor- Und Nachteilen vor.

Dachträger

Fahrradträger Test mit einem Modell eines Dachträgers
Dachträger sind Fahrradträger, die auf dem Autodach montiert werden. Die Besonderheit eines Dachträgers liegt in der Möglichkeit, noch zusätzliches Gepäck in einer Box auf dem Dach des Autos zu transportieren. So können Fahrräder und Gepäck gleichzeitig befördert werden. Dachträger sind daher besonders geeignet für Autos mit geringem Platzangebot am Heck, wie Coupés. Allerdings ist der Auf- und Abbau des Dachträgers aufwendiger als bei anderen Trägerarten. Auch ist das Be- und Entladen der Fahrräder mühsamer und gerade bei schweren E-Bikes eine sportliche Aufgabe. Zudem kann der Luftwiderstand durch den Dachträger den Benzinverbrauch während der Fahrt erhöhen.

Wir testen Fahrradträger auf Herz und Nieren, aber viele Tausend Menschen nutzen selbst Fahrradträger und bewerten diese. Das hier sind derzeit die beliebtesten Dachträger auf Amazon.

Letzte Aktualisierung am 12.06.2024 um 22:33 Uhr / * = Anzeige: In die Erstellung jedes Tests gehen viele Stunden Arbeit. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen bzw. erhalte keine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich. Alle Preise inkl. 19% gesetzlicher MwSt. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Heckträger


Fahrradträger Test mit einem Modell eines Heckträgers

Heckträger sind Fahrradträgern, die an der Heckklappe des Autos befestigt werden. Sie sind in der Regel einfach zu montieren und zu bedienen. Auch das Be- und Entladen der Fahrräder ist durch die niedrigere Position in der Regel bequemer als bei einem Dachträger. Heckträger eignen sich für eine Vielzahl von Fahrzeugtypen und sind oft in der Lage, mehrere Fahrräder gleichzeitig zu transportieren – müssen jedoch für das eigenen Auto passen. Leider kann die Sicht des Fahrers durch den Heckträger eingeschränkt werden, was insbesondere beim Einparken nervig sein kann. Außerdem ist bei einigen Heckträgern der Zugriff auf den Kofferraum schwierig, wenn der Heckträger montiert ist.

Letzte Aktualisierung am 12.06.2024 um 22:33 Uhr / * = Anzeige: In die Erstellung jedes Tests gehen viele Stunden Arbeit. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen bzw. erhalte keine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich. Alle Preise inkl. 19% gesetzlicher MwSt. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kupplungsträger

Fertig aufgebauter Fahrradträger im Test
Kupplungsträger sind Fahrradträger, die am Auto über die Anhängerkupplung des Fahrzeugs befestigt werden. Durch die direkte Montage an der Anhängerkupplung, ist die Belastbarkeit (Stützlast) deutlich höher, als bei anderen Systemen. Besonders beim Transport von mehreren Fahrrädern oder E-Bikes haben Kupplungsträger daher meist die Nase vorn. Das Be- und Entladen erfolgt in einer angenehmen Arbeitshöhe. Außerdem lassen sich Kupplungsträger oft schnell und einfach an- und abmontieren und sind flexibel einsetzbar.

Ein Nachteil der Kupplungsträger kann allerdings je nach Modell sein, dass der Zugang zum Kofferraum erschwert wird. Da stehen Systeme wie beispielsweise die von uns getesteten Uebler I21 oder der EUFAB Premium 2 besser da: Bei ihnen kann der gesamte Träger gekippt werden und der Kofferraum ist frei erreichbar.

Allerdings kann es bei einigen Kupplungsträgern schwieriger sein, Fahrräder mit ungewöhnlichen Rahmenformen oder Kinderräder sicher zu befestigen. In Der Praxis sind Kupplungsträger jedoch oft das Mittel der Wahl und decken die aller meisten Standardfälle gut ab.

Letzte Aktualisierung am 12.06.2024 um 22:34 Uhr / * = Anzeige: In die Erstellung jedes Tests gehen viele Stunden Arbeit. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen bzw. erhalte keine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich. Alle Preise inkl. 19% gesetzlicher MwSt. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fahrradträger Test – Übersicht zu den Vor- und Nachteilen

TrägerartVorteileNachteile
Dachträgergroßes PlatzangebotLuftwiderstand, schlechte Erreichbarkeit, geringe Zuladung
Heckträgereinfache Montage, erleichterte Be- und Entladungeingeschränkte Sicht, nicht zu allen Fahrzeugen kompatibel
Kupplungsträgersehr gut erreichbar, höchste Nutzlast, gute Sicht nach hinten, zusätzliche Sicherheit durch Beleuchtungseinrichtungenhöherer Kaufpreis, nur mit Anhängerkupplung möglich

Anhand dieser Übersicht kannst du die wichtigsten Vor- und Nachteile der einzelne Trägersysteme erkennen. Bei den Kupplungsträgern haben wir für unseren Einsatzzweck die größte Übereinstimmung gefunden: Die Kupplungsträger wie der von uns getestete Uebler I21 bieten die höchste Traglast (abhängig von der Stützlast der Anhängerkupplung) und sind besonders gut für den Transport von eher schweren E-Bikes geeignet.

Fahrradträger für E-Bikes

Beim Kauf eines Fahrradträgers für E-Bikes gibt es einige Besonderheiten zu beachten, die vor allem mit dem Gewicht des durchschnittlichen E-Bikes zusammenhängt: E-Bikes sind aufgrund ihrer höheren Gewichtsklasse und oft ungewöhnlichen Rahmenformen in der Regel schwerer zu transportieren als herkömmliche Fahrräder.

Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Fahrradträger zu wählen, der für das Gewicht und die Größe von E-Bikes geeignet ist. Da besonders die Stützlast des Trägers für die Auswahl relevant sein dürfte, solltest du zunächst ermitteln, mit welcher maximalen Last deine Anhängerkupplung beladen werden darf. Diese Information findest du in deinem Fahrzeugschein, eingetragen unter der Nummer 13. Werden mehrere E-Bikes transportiert, sind belastbare Träger wie der von uns getestete Uebler I21 oder der EUFAB Premium 2 perfekte Begleiter.

Gewicht eines Fahrradträgers

Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist schließlich das bequeme Auf- und Abladen der Räder auf den Träger. Bei Gewichten von über 20 Kilogramm und mehr ist es eine sportliche Herausforderung, ein E-Bike etwa auf einen Dachträger zu hieven.

Platz und Anbauteile von E-Bikes

Zudem solltest du auf ein ausreichendes Platzangebot auf dem Träger achten, wenn du mehrere Räder nebeneinander transportieren möchtest. Breitere Rahmen und vor allem Motoren und Akkus können zu Engstellen auf dem Träger führen. Besonders die Akkus können bei extremen Wetterbedingungen zudem Schaden nehmen. Wir empfehlen, die Akkus bei langen Fahrten zu entnehmen und im Inneren des Autos mitzunehmen. Das reduziert das Gewicht auf den Fahrradträger noch einmal zusätzlich.

Fahrradträger Test – abbauen aller nicht relevanten Fahrradteile erhöht die Sicherheit

Fahrradträger Test – Für mehr Sicherheit empfehlen wir das Abmontieren aller Teile, die beim Transport abfallen könnten. Dazu zählen bei E-Bikes auch Akkus oder Fahrradnavis. Diese können bei voller Fahrt auf die Straße fallen und andere gefährden.

Schließlich sollte dein Fahrradträger über eine sichere Verriegelung verfügen, um hochwertige E-Bikes am Träger zu sichern und vor Diebstahl zu schützen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Fahrradträgers achten?

Nicht jeder Fahrradträger eignet sich für die eigenen Bedürfnisse. Um einen guten Überblick zu den unterschiedlichen Systemen zu bieten, haben wir die wichtigsten Kauf- und Entscheidungskriterien zusammengestellt. Hier liest du, worauf du beim Kauf achten solltest.

Anzahl der Fahrräder

Der Uebler i31 Z bietet in unserem Fahrradträger Test Platz für 3 Fahrräder oder E-Bikes

Der Uebler i31 Z bietet in unserem Fahrradträger Test Platz für 3 Fahrräder oder E-Bikes


Zunächst solltest du die Anzahl der zu transportierenden Fahrräder beachten. Bist du allein unterwegs, genügt ein entsprechender Träger völlig aus. Bei mehreren Personen solltest du dir einen entsprechenden Puffer vorhalten.
  • Tipp

    Auch wenn die Kinder noch nicht mit dem Rad fahren, sollten die zukünftigen Stellplätze für Kinderräder schon einmal im Hinterkopf behalten!

Befestigungssystem (Art des Fahrradträgers)

Schau dir den Überblick zu den Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Systeme weiter oben an. Welcher Träger passt am besten zu dir? Die Auswahl des Systems bedingt alle weiteren Entscheidungen!

Kompatibilität mit dem Fahrzeug

Die Art des Befestigungssystems solltest du vor allem an die Voraussetzungen deines Fahrzeuges koppeln. Wir empfehlen grundsätzlich Kupplungsträger, da du diese bei den allermeisten Fahrzeugen mit einer entsprechenden Anhängerkupplung verwenden kannst. Falls du keine Anhängerkupplung hast, lässt sich diese nachrüsten. Moderne Anhängerkupplungen sind auch abnehmbar, um die Ästhetik nicht zu beeinflussen. Bei Dach- und insbesondere Heckträgern können spätere Fahrzeugwechsel eine weitere Nutzung unmöglich machen!

Belastbarkeit (Stützlast)

Gerade, wenn du mit dem E-Bike unterwegs bist, können bei mehreren Rädern schnell große Gewichte zusammenkommen. Achte daher unbedingt auf die notwendige Stützlast deines Träger-Systems. Grundsätzlich gilt, bei schweren Rädern den Transport auf dem Dach zu vermeiden. Allein das Be- und Entladen des Trägers ist ansonsten eine echte Mammutaufgabe. Aber auch bei Kupplungsträgern ist die Stützlast irgendwann ausgereizt. Achte hier auf die Kombination aus Fahrzeugvorgaben und Träger-Spezifikationen, die meist auf einem Aufkleber direkt am Träger angegeben sind. Die Angaben findest du im Fahrzeugschein unter der Nummer 13. Achte darauf, auch das Eigengewicht des Trägers mit einzurechnen!

Die Stützlast ist auch im Fahrradträger Test wichtig und ist im Fahrzeugschein unter Punkt 13 zu finden.

Diebstahlschutz

Viele Fahrradträger sind mittlerweile abschließbar: In unserem Test hat uns die Möglichkeit, den EUFAB Premium 2 zusätzlich mit abnehm- und abschließbaren Strap-Rahmenhaltern auszustatten, sehr gut gefallen. So kannst du deine Räder sehr gut gegen Diebstahl sichern. Achte darauf, dass die Schlösser des Trägers hochwertig sind und sich im beladenen Zustand gut erreichen lassen. Informiere dich zudem zu den Möglichkeiten, weitere Sicherungen (Fahrradschlösser, etc.) anzubringen.

Fahrradträger Test mit dem Uebler i31 Z

Preis-Leistungs-Verhältnis

Zuletzt muss auch das Preis-Leistungs-Verhältnis passen. Natürlich sind hochwertige Kupplungsträger in der Anschaffung etwas teurer. Gut verarbeitet können sie jedoch über viele Jahre genutzt werden und zahlen sich so später aus!

Fahrradträger Test – Montage und Demontage

Bevor es mit dem Ausflug losgehen kann, muss der Träger am Fahrzeug befestigt werden. Achte dabei unbedingt auf die Angaben des Herstellers, um eine sichere und korrekte Montage zu schaffen.

Anleitung zum Auf- und Abbau eines Kupplungsträgers

Grundsätzlich funktionieren alle Träger nach dem selben Prinzip. In der folgenden Schritt für Schritt Anleitung haben wir dir die wichtigsten Arbeitsschritte zusammengestellt.

Aufbau Fahrradträger

1. Kupplungsträger auspacken und überprüfen, ob alle Teile vorhanden sind
Fahrradträger Test – Kontrolle auf Vollständigkeit aller Teile nach dem Auspacken.

2. Falls nötig, die Anhängerkupplung des Autos säubern

Reinigen der Anhängerkupplung oder AHK

Bevor man den Fahrrafträger augsetzt, sollte man die Anhängerkupplung auf Dreck und sonstige Verunreinigungen prüfen.

3. Kupplungsträger auf die Anhängerkupplung des Autos aufsetzen und mit der Kupplung des Trägers verriegeln (Schnell- oder Schraubverschluss)

Arretieren des Fahrradträgers auf der Anhängerkupplung

Arretieren des Fahrradträgers auf der Anhängerkupplung.

4. Verbindungskabel zwischen Fahrzeug und Anhänger montieren

Fahrradträger Test – Nachdem der Fahrradträger montiert ist, müssen Strom und signale ans Auto angeschlossen werden.

Fahrradträger Test – Nachdem der Fahrradträger montiert ist, müssen Strom und signale ans Auto angeschlossen werden.

5. Die richtige Stromversorgung für die Beleuchtungseinrichtungen checken

Im Fahrradträger Test haben wir auch geprüft, ob die Singnale wie Blinker und Co auch korrekt vom Auto an den Fahrradträger weitergegeben werden.

Im Fahrradträger Test haben wir auch geprüft, ob die Singnale wie Blinker und Co auch korrekt vom Auto an den Fahrradträger weitergegeben werden.

6. Anbauteile, die verloren gehen können, von den Rädern abbauen

Fahrradträger Test – abbauen aller nicht relevanten Fahrradteile erhöht die Sicherheit

Fahrradträger Test – Für mehr Sicherheit empfehlen wir das Abmontieren aller Teile, die beim Transport abfallen könnten. Dazu zählen bei E-Bikes auch Akkus oder Fahrradnavis. Diese können bei voller Fahrt auf die Straße fallen und andere gefährden.

7. Fahrräder auf den Träger stellen und mit den Halterungen fixieren

Die Greifarme der meisten Fahrradträger sind fest und gummiert, um Beschädigungen am Lack zu vermeiden.

Die Greifarme der meisten Fahrradträger sind fest und gummiert, um Beschädigungen am Lack zu vermeiden.

8. Ggf. Spanngurte anbringen, um die Räder zusätzlich zu sichern.

Riemen und Gummiseile halten im Fahrradträger Test die Räder an Ort und Stelle

Doppelt hält besser: Um zu vermeiden, dass sich die Fahrräder und E-Bikes loswackeln können sollte man sie daher zusätzlich mit Riemen oder Stretchgummis festmachen. Alle Schritte findest du hier im Fahrradträger Test beschrieben.

9. Fertig und bereit zur Abfahrt
fertig montierte Fahrräder im Fahrradträger Test

Abbau

  1. Fahrräder vom Träger abnehmen, Spanngurte entfernen
  2. Stromverbindung trennen
  3. Kupplungsträger von der Anhängerkupplung des Autos läsen und die Kupplung entriegeln
  4. Kupplungsträger und Zubehör abheben, säubern und bis zum nächsten Trip verstauen

Tipps und Tricks

Bei der Montage von Kupplungsträgern ist das erste Aufbauen meist etwas komplizierter, durch einige Tipps und Tricks verkürzt sich die Aufbauzeit jedoch enorm:

  • zu zweit Arbeiten: Das Anheben und Anbringen des Trägers ist gemeinsam schneller und einfacher erledigt. Gerade bei Schraubverbindungen ist das gleichzeitige Schrauben und Halten nicht ganz ohne
  • Unterlage nutzen: Vor der Montage sollte der Träger bereitgelegt werden. Um Kratzer und Beschädigungen zu vermeiden, kann eine weiche Unterlage (Decke, o.ä.) genutzt werden
  • Wackel-Test: Nach der Montage ist der Träger stabil. Rüttele kräftig am Träger, um den richtigen Sitz zu kontrollieren.
  • Probefahrt und Lichttest: Beachte die richtige Funktion der Beleuchtungseinrichtungen und mache eine kurze Probefahrt ohne Räder.

Tipps zur Pflege und Wartung

Um möglichst lang mit deinem Fahrradträger verreisen zu können, solltest du ihn entsprechend warten und pflegen. Hier kommen die wichtigsten Infos:

Reinigung und Instandhaltung

Fahrradträger sind grundsätzlich robust. Achte jedoch darauf, dass du den Träger nach langen Fahrten mit einem weichen Lappen abwischst und reinigst. Meist genügt dazu Wasser, evtl. versetzt mit etwas Spülmittel – so konnten wir unsere Testträger auch nach langen Touren schnell wieder auf Vordermann bringen. Kontaktstellen, Gelenke und Schraubverbindungen freuen sich über etwas Fett. Achte darauf, die Kupplungsaufnahme Dreck- und Fettfrei zu halten!

Lagerung im Winter

Wird der Träger im Winter nicht benötigt, solltest du ihn schmutz- und vor allem feuchtigkeitsfrei lagern. Es empfiehlt sich außerdem, den Träger vor der Winterpause gründlich zu reinigen und zu warten. Schaue dir vor allem alle beweglichen Teile genau an und kontrollieren die Schraubverbindungen. Um im Frühling nicht ins Suchen zu kommen, sollten alle wichtigen Teile zusammengehalten werden. Mit der Option, den Träger platzsparend zusammenzuklappen können hochwertige Systeme wie der EUFAB Premium 2 zusätzlich punkten.

Checkliste vor jeder Fahrt

Für eine sichere Fahrt, solltest du die folgenden Punkte vor jeder Tour checken:

  1. Befestigung des Trägers am Auto überprüfen und sicherstellen, dass er sicher und stabil sitzt
  2. Befestigung der Fahrräder am Träger prüfen
  3. Die Fahrräder dürfen nicht die Sicht auf die Rücklichter oder das Kennzeichen des Autos blockieren
  4. Alle Beleuchtungseinrichtungen testen und sicherstellen

Fahrradträger Test 2024 – Sicherheitshinweise

Beim Verwenden eines Fahrradträgers gilt es, die gelten Sicherheitshinweise stets zu beachten, um Beschädigungen am Fahrzeug, an den Fahrrädern oder die Sicherheit andere Verkehrsteilnehmer auszuschließen.

Geschwindigkeitsbegrenzungen

Bei den meisten Fahrradträgern gibt es in Deutschland keine festgelegte Geschwindigkeitsbegrenzung. Allerdings empfehlen wir und die meisten Hersteller, maximal 130 km/h zu fahren, wenn ein Träger montiert ist. Eventuell ist ein Aufkleber im Sichtbereich des Fahrers sinnvoll, der die Höchstgeschwindigkeit anzeigt.

Beleuchtung

Gerade bei Kupplungsträgern ist die Beleuchtung des Trägers wichtig. Die Träger werden in der Regel mit einem Stromkabel an den Bordstrom gehängt und leiten dann die entsprechenden Signale für Blinker, Bremslicht und Rückleuchte aus. Achte beim Einsatz eines Trägers darauf, dass alle Leuchten ordnungsgemäß funktionieren und nicht durch Teile des Rads oder des Trägers verdeckt werden.

Stabilität und Gewichtsverteilung

Gerade bei schweren E-Bikes oder dem Transport von mehreren Rädern ist es wichtig, auf eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zu achten. Fahrräder sollten zudem gut festgezurrt sein, um Schwingungen und dadurch evtl. auftretende Beschädigungen zu vermeiden.

Haftung im Falle von Unfällen

Grundsätzlich bis du als Führer deines Fahrzeugs bei Schäden und Unfällen haftbar. Das ist auch bei der Benutzung von Fahrradträgern nicht anders. Träger, die in Deutschland nicht zugelassen sind, nicht ordnungsgemäß befestigt wurden oder defekt sind, können bei einem Unfall dazu führen, dass du eine (Teil-) Schuld erhältst.

Fazit beim Fahrradträger Test

Die Wahl des richtigen Fahrradträgers für dein E-Bike oder Fahrrad ist sehr individuell und hängt auch eng mit den Voraussetzungen deines Autos zusammen, verschiedene Arten von Fahrradträgern, wie Dachträger, Heckträger und Kupplungsträger, haben alle spezifischen Vor- und Nachteile. Wenn es für dich und dein Auto möglich ist, würden wir dir stets einen Kupplungsträger empfehlen. Bei der Auswahl des Fahrradträgers solltest du auf gute Qualität und Sicherheitsfeatures, eine gute Bedienung sowie ausreichende Dimensionierung achten. Bei guter Pflege und ordnungsgemäßem Gebrauch sind hochwertige Fahrradträger sichere und praktische Begleiter auf Reisen mit dem Rad. Checklisten und Montage-Tipps können dir dabei helfen, deinen Fahrradträger noch sicherer zu machen.

QUELLEN:

FAQ Fahrradträger Test 2024

Im folgenden Teil beantworten wir die häufigsten Fragen, die uns im Zusammenhang mit Fahrradträgern erreichen.

Das kommt auf dein Auto an. Verfügt dein Fahrzeug jedoch über eine Anhängerkupplung, empfehlen wir dir einen Kupplungsträger.

Fahrradträger werden vor der Freigabe auf ihre Sicherheit geprüft. Beachtest du die geltenden Bestimmungen und hältst dich an eine moderate Geschwindigkeit, sind Fahrradträger sehr sicher. Die besten Ergebnisse in Tests erzielen meist Kupplungsträger, da sie besonders sicher auf der Anhängerkupplung montiert sind.

Bei einem Mietwagen sollte stets der Vermieter bzw. die Mietgesellschaft gefragt werden, ob ein Fahrradträger montiert werden darf.

Die Preisspanne ist bei Fahrradträger recht hoch. Zwischen 350 und 1.000 Euro sind realistische Preise, zu denen die hochwertigen Kupplungsträger gehandelt werden.

Es gibt unterschiedliche Arten von Fahrradträgern. Je nach Bautyp können bis zu vier Räder gleichzeitig transportiert werden. Bei E-Bikes, die einiges mehr an Gewicht mitbringen, sind die meisten Träger bei zwei E-Bikes ausgelastet.

Ja. Beachte aber die höhere Gewichtsklasse von E-Bikes und gehe sicher, dass dein Fahrradträger für den Transport von hohen Gewichten zugelassen ist. Bei Kupplungsträgern findest du die maximale Stützlast deines Autos im Fahrzeugschein unter Punkt 13.

Wir empfehlen Kupplungsträger, da sie einfach zu bedienen sind, größtmögliche Sicherheit bietet und Räder komfortabel eingeladen werden können. Außerdem sind die hohen Stützlasten ein Vorteil, wenn E-Bikes transportiert werden sollen.

Achte darauf, den Fahrradträger regelmäßig mit Wasser und einem weichen Lappen zu säubern. Alle Gelenke und Kontakte sollten ordentlich geschmiert werden, Schraubverbindungen überprüfst du ebenfalls regelmäßig. Besonders bei Kupplungsträgern auch auf den Zustand der Anhängerkupplung und deren Verschleiß achten!

Ein Fahrradträger, der ordnungsgemäß angebracht wurde, ist Teil deines Fahrzeuges und daher für die Schuldfrage eher nicht relevant. Achte jedoch darauf, dass nach einem Unfall Aufnahme und Befestigung defekt sein könnten. Diese Stellen solltest du daher unbedingt untersuchen, bevor der Träger wieder eingesetzt wird.

5/5 - (2 votes)